Automatisierte Rechnungsverarbeitung bei Bilfinger Real Estate – eine Erfolgsgeschichte

Teilen auf

In nur vier Monaten zum Projekterfolg: Bilfinger Real Estate profitiert von einer Komplett-Lösung für die elektronische Verarbeitung und Archivierung von rund 120.000 Kreditorenrechnungen jährlich

Die Bilfinger Real Estate AG zählt zu den führenden Immobilien-Dienstleistern in Europa. Um die bislang papierbasierten Prozesse in der Kreditorenbuchhaltung effizienter zu gestalten und Kosten zu sparen, entschied sie sich für eine innovative Lösung von Arcplace AG und Basware. Die in nur vier Monaten realisierte Lösung deckt den gesamten Workflow von der Erfassung der Rechnungen, über die Validierung und Freigabe bis hin zur Zahlung und revisionssicheren, digitalen Archivierung ab. Dank des hohen Automatisierungsgrads profitiert Bilfinger Real Estate von einer wesentlich schnelleren und kostengünstigeren Verarbeitung der Kreditorenrechnungen. Erfahren Sie in diesem Anwenderbericht, wie Bilfinger Real Estate seine Projektziele innerhalb kurzer Zeit erreichen konnte.

„Mit der neuen Lösung sparen wir im Kreditorenwesen viel Zeit und Kosten. Der direkte Abgleich mit den Stammdaten (...) und die exakt definierbaren Workflows mit Templates machen die Prozesse schneller, effizienter und sicherer.”
Andrea Huber-Schmid, Projektverantwortliche bei Bilfinger Real Estate